Aktuelles

 

 

Einladung zum "Literaturgottesdienst" [15.01.2020]

Am Freitag, den 31. Januar 2020, findet um 18:30 Uhr in der Evangelischen Kirche in Bad Lippspringe an der Detmolder Straße zum ersten Mal ein „Literaturgottesdienst“ statt. Im Mittelpunkt steht das Buch „Altes Land“ von Dörte Hansen. Ein Buch über Flucht- und Heimatgeschichten, aber auch über eine Zahnärztin mit wilden Pferden, eine betrogene Tischlerin mit Löchern in den Strümpfen, ein Kaninchen namens Willy und über die Schwierigkeiten des Lebens in der Stadt und auf dem Land in der Gegenwart.

Mitglieder der Kirchengemeinde lesen mit eigener Begeisterung ausgesuchte Passagen vor, verschiedene Stimmen öffnen den Zugang in eine eigene Welt. Und je nachdem, wie sehr sich die Zuhörenden auf die Geschichten und Gedanken einlassen, öffnen sich Türen ins eigene Erleben. Unterstützt wird das Hören der Texte durch ausgesuchte musikalische Werke.

Zu diesem Gottesdienst sind nicht nur Christen aller Konfessionen eingeladen, sondern überhaupt alle Liebhaber von Literatur, gleich welcher Art; eine Veranstaltung für Menschen, die sich gerne vorlesen lassen oder die selbst gern lesen. Die Initiative zu diesem Gottesdienst ging vom Presbyterium aus, um auf diese Weise die Arbeit der öffentlichen, evangelischen Bücherei der Kirchengemeinde zu unterstützen.

Pfarrer Detlev Schuchardt, der den Gottesdienst leitet, sagt dazu: „Der christliche Glaube gehört zu den „Buchreligionen“, das Wort Gottes findet sich in Geschichten und Gedanken, die in Büchern aller Art niedergeschrieben wurden, vor allem – aber nicht nur – im Buch der Bücher, in der Bibel.“

Und Ilka Recklies-Bodewig, Presbyterin und Mitglied des Bücherei-Teams der Kirchengemeinde ergänzt: „In einem Literatur-Gottesdienst bietet sich eine ganz besondere Möglichkeit Gott zu begegnen. Leute, die gerne zuhören und lesen, können die Spuren Gottes in den Geschichten und Gestalten der Bücher entdecken. Denn die stehen im Mittelpunkt eines Literatur-Gottesdienstes mit seiner jeweils auch ganz besonderen Musikfarbe.“

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es noch kleine Erfrischungen und in jedem Fall gute Gespräche in der Kirche. Denn, so teilt die Kirchengemeinde mit, „Menschen, die gerne lesen und sich vorlesen lassen, reden auch gerne über die Personen, denen sie in den Büchern begegnen.“

Erzieher/-in gesucht!

Wir suchen für unser Familienzentrum "Ev. Kindergarten" dringend eine/n Erzieher/-in.

Einzelheiten finden Sie hier.

Ökumenische Gemeindereise 2020 [11.01.2020]

Jordanien – Heiliges Land jenseits des Jordan

28. September - 08. Oktober 2020

Die ökumenische Gemeindereise führt in diesem Herbst nach Jordanien, in das Zauberland des Lawrence von Arabien.

Das „Heilige Land jenseits des Jordan“ besticht durch seine Gastfreundschaft, die biblischen Stätten und die Schönheit und Vielfalt seiner Natur. Die Ökumenische Gemeindereise des Pastoralen Raumes an Egge und Lippe und der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Lippspringe besucht natürlich die Sehenswürdigkeiten des uralten Kulturlandes, wie Petra, die rosarote Stadt der Nabatäer, die Wüstenschlösser, das Tote Meer und das Wadi Rum. Besuche bei Menschen und Organisationen vor Ort können einen Einblick bieten in das alltägliche Leben in dem muslimisch geprägten Land im Nahen Osten. Das hashemitische Königreich Jordanien ist stolz auf seine kulturelle Vielfalt und das friedliche Zusammenleben.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Pfarrerin Antje Lütkemeier, Tel.: 05252 6616; antje.luetkemeier@kk-ekvw.de

Anmeldungen nimmt entgegen: Exodus Tours, Hermannstr. 24, 33175 Bad Lippspringe 05252 9229079; info@exodus-tours.de

Foto:

Majed Kharoufeh

Nicht vergessen: Kirchenwahl 1. März 2020 [25.12.2019]

Die eigene Kirchengemeinde aktiv mitgestalten, Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen, das können Gemeindeglieder insbesondere im Presbyterium (griech. Rat der Ältesten). Gewählt wird dieses Leitungsgremium einer Kirchengemeinde, in dem Ehrenamtliche zusammen mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin u.a. für Gottesdienst, kirchlichen Unterricht, Seelsorge und Diakonie verantwortlich sind, alle vier Jahre bei der Kirchenwahl.

Weitere Aufgaben des Presbyteriums sind Personalverantwortung für die Angestellten, Aufstellung des Haushaltsplans, Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben der Evangelischen Kirche und Gebäudeunterhaltung.

Die Ev. Kirchengemeinde Bad Lippspringe wählt am 01.03.2020 10 Presbyterinnen und Presbyter, die diese Aufgaben übernehmen sollen.

Hier finden Sie eine Sonderausgabe des Gemeindebriefes, in dem die Kandidaten/-innen vorgestellt werden, die sich am 01. März 2020 zur Wahl stellen.